spoga+gafa 01.–03.09.2019

#spogagafa

City Gardening: Neuer Fokus der spoga+gafa

15.05.2019

City-Gardening

Zu den globalen Megatrends unserer Zeit gehört die zunehmende Urbanisierung: Immer mehr Menschen zieht es in die Stadt. Dort wollen sie auf ihr eigenes, privates Grün nicht verzichten. Mit „City Gardening“ setzt die spoga+gafa daher einen neuen Schwerpunkt.

In der Innenstadt und gleichzeitig mit Grün wohnen muss sich nicht widersprechen. Es blüht und gedeiht auf immer mehr Balkonen, Gärten und Dachterrassen. Auf der anderen Seite holen Städte die Natur zurück in den urbanen Raum. Sie setzen auf eine grüne Belebung ihrer Zentren und erhöhen damit die Lebensqualität ihrer Bewohner. Lösungen für mehr Grün in den Städten erfreuen sich daher einer wachsenden Beliebtheit. Neuheiten für die Bepflanzung von Stadtbalkonen oder -gärten sind dabei ebenso im Kommen wie modulare Outdoor-Möbel, kompakte Grills und andere Produkte für begrenzte Außenflächen.

Die City-Oase als Rückzugsort

Als weltweit größte Gartenmesse greift die spoga+gafa vom 1. bis zum 3. September 2019 diesen Trend auf und setzt mit dem Thema City Gardening einen neuen Fokus. Denn grüne Freiräume werden als Rückzugsort im hektischen Alltag immer wichtiger.

Der Garten hat heute mehr denn je die Aufgabe, Entschleunigung zu bieten und Ruhepol zu sein. Er gibt Menschen ein Gefühl von Sicherheit und Zuhause und bekommt so eine ganz neue Bedeutung.

Stefan Lohrberg - Director der spoga+gafa

Auch in den Metropolen wird die Sehnsucht nach der grünen Oase mithilfe neuer Outdoor-Produkte zur Realität – egal ob im Zentrum oder am Stadtrand.

"Green Wall“ aus der Kollektion Loft Urban von © elho

Grüner Freiraum mit wohnlichem Ambiente

Kompakte Pflanzbeete, Vertikale Pflanzwände oder Mini-Gewächshäuser verwandeln Balkone in kleine Nutzgärten. Bewässerungssysteme sind speziell auf die Bedürfnisse von Stadtgärtnern abgestimmt. Selbst die Kompostbox gibt es heute in Miniaturvarianten. Für die gemütliche Ausstattung kleiner Außenbereiche sorgen modulare und multifunktionale Möbel, während Deko-Elemente wie Teppiche, Kamine, Vasen oder Laternen ein wohnliches Ambiente schaffen. Auch beim Sonnenschutz gibt es clevere Lösungen für begrenzte Außenflächen wie Balkone und Dachterrassen. Beistelltische oder Pflanztöpfe mit integrierten LEDs sorgen für die Beleuchtung der „City Oase“ vom Smartphone aus.

Barbecue in „Balkonien“

Auf das Barbecue muss in „Balkonien“ nicht verzichtet werden. Für rauchige Aromen ohne Rauch bietet der Markt heute neben kompakten Gasgrills kleine Elektrogeräte. Tragbare Modelle eignen sich ebenfalls für Balkone oder den Stadtpark. Für gehobenes Kochen unter freiem Himmel gibt es zudem modulare Outdoor-Küchen, deren Elemente sich auf begrenztem Raum individuell kombinieren lassen und auch auf dem Balkon sicher aufgestellt werden können.

Lounge-Gruppe „Melbourne“ von © Sieger GmbH

Lounge-Gruppe „Melbourne“ von © Sieger GmbH

Neue Möglichkeiten der Präsentation

Für die Präsentation von Neuheiten für städtische Grünräume stellt die spoga+gafa ihren Ausstellern auf der kommenden Ausgabe besondere Flächen zur Verfügung. Stilisierte Balkone, Terrassen und urbane Nutzflächen bieten die Möglichkeit, Besuchern die Kompetenzen der Produkte in deren realen Nutzungsumfeld zu präsentieren. Internationale Fachvorträge und aktive Produktschauen werden das Thema durch die Messe begleiten. Einen Schwerpunkt legen die Aussteller dabei auf Lösungen zu Themen wie Urlaubsbewässerung, Bepflanzungen auf kleinem Raum oder die smarte Beleuchtung von „City Oasen“.

Urbanes Gärtnern hat mittlerweile viele Facetten. Es schafft grüne Freiräume, fördert das Mikroklima und trägt zur Selbstversorgung mit Kräutern und Gemüse bei. Welche neuen Produkte und innovativen Lösungen es in diesem Bereich gibt, zeigt die kommende spoga+gafa. Internationale Aussteller machen dann mit ihren Neuheiten die Stadt wieder ein kleines bisschen grüner.

Gartenzubehör von © Romberg GmbH & Co. KG
Sonnenschirm „Piazzino“ von © Glatz AG
„LoungeBox“ für die Terrasse von © Biohort GmbH

Gartenzubehör von © Romberg GmbH & Co. KG

Sonnenschirm „Piazzino“ von © Glatz AG

„LoungeBox“ für die Terrasse von © Biohort GmbH

Hier haben wir weitetere Informationen zu unserem aktuellen Trendthema City-Gardening für Sie zusammengefasst.

zum Trendthema