spoga+gafa 06.–08.09.2020

#spogagafa

SizzleBrothers – Feuer und Flamme am Grill

25.06.2019

Die SizzleBrothers (v.l.): Corbi, Julian und Hannes – Foto: sizzlebrothers.de

Die SizzleBrothers (v.l.): Corbi, Julian und Hannes – Foto: sizzlebrothers.de

Seit 2015 gibt es den BBQ-Grill-Blog der SizzleBrothers nun schon. Seitdem bieten die drei Freunde aus Hannover ihrer stetig wachsenden Fangemeinde wöchentlich neue Grillrezepte, Anleitungen und Tests rund um das Thema Grillen.

Zunächst hatten sich Julian Peier, Johannes Böttcher und Corbinian Ahrens auf das Schreiben von Rezepten für ihren Blog konzentriert. Aber schon bald wurde zusätzlich der SizzleBrothers-YouTube-Kanal ins Leben gerufen, auf dem man die Grill-Enthusiasten auch in Aktion sehen kann. Fast 64.000 Abonnenten hat der Kanal mittlerweile. Während man die Gesichter von Julian und Hannes aus den zahlreichen Videos kennt, bleibt Corbi zumeist eher im Hintergrund tätig und kümmert sich um Homepage und Webdesign.

Eure Social-Media-Kanäle sind unheimlich erfolgreich, Ihr gebt Bücher heraus, betreibt einen Online-Shop mit Grillgewürzen und -saucen, gebt in Eurer Heimatstadt Grillkurse und bietet Caterings mit Event-Charakter. Könnt Ihr mittlerweile von Eurer Grillleidenschaft leben? Oder geht Ihr daneben noch anderen beruflichen Beschäftigungen nach?
Hannes: Seit Anfang März 2019 kann zumindest ich tatsächlich von unserer Leidenschaft leben. Wir haben den Blog 2015 allerdings vor allem mit dem Ziel gestartet, Menschen zu unterhalten. Das daraus später eine Berufung werden könnte, haben wir nicht gedacht … Umso schöner ist es, dass es momentan so gut läuft, dass ich mich dem Projekt jetzt voll und ganz widmen kann. Corbi und Julian haben aber neben den SizzleBrother-Aktivitäten auch noch weiterhin ihre festen Jobs.

Anders als viele andere Blogger produziert Ihr nicht nur Videos, sondern auch Podcasts. Ist das nicht eher ein ungewöhnliches Medium für die Themen rund um BBQ und Grillen?
Corbi: Die Idee, einen Podcast über das Thema Grillen zu starten, ist genauso spontan entstanden, wie die meisten unserer Unternehmungen. Wir hören selber gerne Podcasts und fanden das Format einfach spannend. Zudem reden wir sowieso den ganzen Tag über so viele Dinge, da kann man ruhig auch mal das Mikro mitlaufen lassen …Es ist natürlich super, dass unsere Podcasts-Reihe bereits jetzt so viele Hörerinnen und Hörer erreicht!

Mit “SizzleBrothers – Best of Plancha” ist gerade auch Euer drittes Buch erschienen. Was ist das Besondere am Grillen auf der Feuerplatte?


60 aromatische Rezepte für kleine und große Feuerplatten – Foto: Naumann & Göbel

60 aromatische Rezepte für kleine und große Feuerplatten – Foto: Naumann & Göbel

Hannes: Grillen auf Feuerplatten hat ein bisschen was von: „Back to the roots“ – und genau das hat uns an dem Thema fasziniert. Viele Menschen lieben das Spiel am und mit dem Feuer. Wenn man das dann auch noch mit gutem Essen kombinieren kann … Jackpot!

Julian: Planchas wurden lange Zeit sehr unterschätzt, erleben aber jetzt zurecht einen Hype. Es gibt sie in vielerlei Ausführungen: Ob als kleines „Stand-alone-Gerät“, als Auflage für den bisherigen Grill oder als große Grilltonne. Das Brutzeln darauf ist relativ einfach, aber dennoch sehr vielseitig. In unserem Buch gibt es schnelle Rezepte von Jerk Chicken mit Tabouleh, Rib-Eye-Steak mit marinierten Süßkartoffelscheiben, Burger mit Speck und Spiegelei bis hin zu Apple Crumble.

In einem Eurer letzten Podcasts interviewt Ihr Andreas Rummel, in Eurem Online-Shop gibt’s auch Gewürze von „Klaus grillt“ – beides ebenfalls bekannte Grill-Vlogger. Wie eng ist der Kontakt mit anderen Vloggern, die ähnliche Themenbereiche wie Ihr bedienen? Ist man eher freundschaftlich verbunden oder gibt es auch Konkurrenz?
Julian: Wir sind mit nahezu allen Grill-Vloggern, die wir persönlich kennengelernt haben, auch freundschaftlich verbunden. Klaus Glaetzner von „Klaus grillt“ und Jörn Rochow von „ BBQ aus Rheinhessen “ haben uns damals beispielsweise sehr beim Aufbau unseres eigenen YouTube-Kanals unterstützt. So etwas ist nicht selbstverständlich und wir sind ihnen total dankbar dafür.

Hannes: Konkurrenzdenken wäre völlig fehl am Platz. Wir lieben die gemeinsamen Treffen und den Austausch mit den anderen Grillern und Vloggern. Das Internet ist für alle da und bietet Entfaltungsmöglichkeiten für jeden. Die User suchen sich dann schon die Seiten und Videos aus, die sie konsumieren möchten.

Die Gartenmesse spoga+gafa bietet jedes Jahr im Spätsommer das größte zusammenhängende Angebot an Produkten rund um Grill und BBQ weltweit. Werdet Ihr im September auch wieder nach Köln kommen? Wie wichtig sind solche Messen für Vlogger?
Hannes: Wir sind dieses Jahr auf jeden Fall wieder vor Ort. Die Messe ist natürlich total wichtig, um sich über Neuigkeiten in der Branche zu informieren – aber auch, um Freunde und Bekannte zu treffen. Und wir nutzen die Zeit dort selbstverständlich auch, um mit Herstellern über gemeinsame neue Projekte zu sprechen.

Weitere Informationen: sizzlebrothers.de

Auf der spoga+gafa erleben Gartenfreunde die ganze Welt des Grillens – und das größte zusammenhängende Angebot an Produkten rund um Grill & BBQ weltweit.

Mehr dazu hier
Autor: Roland Moers

zurück