spoga+gafa 06.–08.09.2020

#spogagafa

GreenLife präsentiert buntes Feuerwerk an Messeneuheiten und setzt erfolgreich auf Regen- und Grauwassernutzung für Haus und Garten


Schwerin, den 1. September 2019. Mit einem Feuerwerk an Messeneuheiten für Haus, Hof und Garten wartet die GreenLife GmbH zur internationalen Gartenfachmesse spoga + gafa 2019 in Köln auf. Der Kunststoffexperte aus Schwerin, der gleichzeitig zu den führenden Anbietern für dezentrales Wassermanagement in Europa zählt, nutzt die Messe auch, um Einkäufer von Gartencentern, Bau- und Heimwerkermärkten sowie Verbände und Organisationen verstärkt über die zunehmende Bedeutung von Regenwasser- und Grauwassernutzung aufzuklären.

"Es ist an der Zeit, dass Handel, Baugewerbe, GalaBauer und auch Architekten sich mehr mit den Möglichkeiten des dezentralen Wassermanagements vertraut machen. Wer für Umwelt, Gesundheit und seinen Geldbeutel etwas Gutes tun möchte, kommt auch in Deutschland zukünftig an der Nutzung und Kombination von Regen- und Grauwasser nicht vorbei", so Friedhelm Neumann, Geschäftsführer der GreenLife GmbH. "Wir laden deshalb herzlich ein, sich bei unseren Experten am Stand auf der Spoga+Gafa zu informieren, welche Lösungen im privaten Bereich, im Gewerbe und der Industrie eingesetzt werden können."

Übersicht der GreenLife Messeneuheiten 2019:

1. Urban Gardening vom Feinsten mit "Max & Moritz", dem ersten autarken Hochbeet

"Max & Moritz" ist ein sich geschlossenes, autarkes Hochbeetsystem - das Hobbygärtnern, Gartenexperten und Freunden des Urban Gardening auf bequeme Art ermöglicht, frisches Gemüse und gesunde Kräuter aus dem eigenen Beet zu ernten - auch in langanhaltenden Trockenperioden. Entwickelt wurde "Max & Moritz" von den "HochbeetExperten", die sich auf intelligente Bewässerungssysteme spezialisiert haben. Bestehend aus dem Pflanzbehälter "Max" und dem Wasserspeicher "Moritz", bewässert das trendige Outdoormöbel mit Hilfe einer automatischen Solarpumpe Gemüse und Kräuter zuverlässig und auf Wunsch auch völlig autark. Es verfügt zudem über eine besondere Robustheit und Langlebigkeit, da es aus hochwertigem Polyethylen gefertigt wird, das keine Weichmacher enthält. Es wird in Mecklenburg-Vorpommern hergestellt und dort auch umweltschonend recycelt. Neben der robusten Verarbeitung besticht "Max und Moritz" durch seine ideale Arbeitshöhe und erlaubt bequemes und rückenschonendes Gärtnern für Jung und Alt. Das UV-beständige und lebensmittelechte Hochbeetsystem ist "Made in Germany" und einfach zu installieren. Ab September 2019 ist es in vier Farben zum Preis von 595,50 Euro in den Online-Shops von GreenLife und den HochbeetExperten erhältlich.

2. Königin der Tonnen: 1.000-Liter-Regentonne - für Starkregenereignisse gewappnet

Das Regenspeicher-Sortiment von GreenLife bekommt Zuwachs: Neben den 200 und 300 Liter fassenden Regentonnen, gesellt sich jetzt die 1.000 Liter Tonne dazu. Für die Verbraucher, die nicht gleich in eine Gartenzisterne investieren möchten und für die zunehmend krasseren Wechsel von Trockenperioden und Starkregenereignissen dennoch gewappnet sein wollen, bietet der Kunststoffexperte aus Schwerin damit jetzt eine perfekte Alternative.
Die im Rotationsverfahren hergestellten Regentonnen von GreenLife bestehen aus einem hochwertigen, ausgesuchten Kunststoffgranulat, was die Regenspeicher form- und bruchstabil und extrem langlebig machen. Die bauchige 1.000-Liter-Tonne mit Anschlussflächen für Auslaufhahn und Verbindungs-Set ist UV- und frostbeständig und derzeit in den Farben grün und grau erhältlich. Im Lieferumfang enthalten ist eine arretierbare Abdeckung sowie ein Auslaufhahn.

3. Aufgeräumt im Handumdrehen - mit den neuen, drehstapelbaren Mehrzweckkörben

Piccobello aufgeräumt und Platz gespart - mit den neuen drehstapelbaren Mehrzweckkörben von GreenLife ein Kinderspiel: Ob im Haushalt, Kinderzimmer, Garten, Keller oder Werkstatt - die robusten Körbe mit ihren angenehmen Tragegriffen sind vielfältig einsetzbar. Sortiert nach Farben, lassen sie sich praktisch mit verschiedensten Inhalte befüllen und sorgen für einen schnellen Durch - und Überblick. Äpfel, Kartoffeln, Brennholz, Spielsachen oder auch Handwerksbedarf sind damit einfach und bequem gleich mehrfach übereinander stapelbar. Dank der 45° Drehung lässt sich sofort erkennen, womit der einzelne Korb befüllt ist. Zudem lässt sich durch die Arretierbarkeit im Handumdrehen das gewünschte Objekt aus dem Stapelturm ziehen. Die aus umweltfreundlichem Polypropylen gefertigten Körbe mit einem Fassungsvermögen von 25 und 50 Litern zeichnen sich durch ihre perfekte Standsicherheit aus. Ihre gute Luftzirkulation sorgt außerdem dafür, dass auch Lebensmittel darin länger aufbewahrt werden können.

4. Wie auf Wolken - GreenLifes neuer Bodenbelag für den Außenbereich

Pflegeleichter geht's kaum: Der neue robuste Bodenbelag für den Outdoorbereich eignet sich für Balkons, Terrassen wie auch Gärten und lässt sich schnell und einfach reinigen. Mit einer Dicke von 1,5 cm zeichnet sich der hochwertige Kunststoffboden durch sein geschmeidiges und angenehmes Stehen aus. Die einzelnen Platten sind 15 x 15 cm groß und einfach zu verbinden. Ohne großen Aufwand lassen sich die Platten auch in Eckbereichen verlegen, weil sie einfach zuzuschneiden sind. Besonders hervorzuheben sind vor allem die nicht-sichtbaren Steckverbindungen, durch die der verlegte Boden eine einheitliche Flächenoptik erzielt. Die anthrazitfarbenen Platten sind UV-beständig, rutschfest und wasserdurchlässig, sodass sich keine Nässe darunter staut.

GreenLife GmbH, Schwerin
Das mittelständische Unternehmen gehört zu den führenden Experten in Europa für dezentrales Wassermanagement. Für den norddeutschen Hersteller mit umfangreichen Sortiment, eigenen Patenten, Entwicklungen und Schutzrechten steht die sinnvolle Nutzung ökologischer Ressourcen im Zentrum seiner Geschäftstätigkeit. Das Familienunternehmen hat sich in den vergangenen 30 Jahren auf die Entwicklung, Herstellung und Beratung innovativer und hochwertiger Wassermanagement-Systeme für Ein- und Mehrfamilienhäuser, Gewerbeobjekte, Hotels sowie Bürogebäude spezialisiert. GreenLife arbeitet mit Stadtplanern, Architektur- und Planungsbüros zusammen und setzt sich für die Kombination aus Regenwasser-und Grauwasseraufbereitung als ökologisch und ökonomisch sinnvolle Ergänzung und Alternative zur bisherigen Wasserversorgung ein. In 2018 wurde GreenLife für seinen Beitrag zum nachhaltigen Umweltschutz von Interseroh ausgezeichnet - insbesondere für den schonenden Umgang wertvoller Ressourcen, das Einsparen von Treibhausgasen und sein sorgfältiges Recycling von Kunststoff. Weitere Information unter http://www.greenlife.de und http://www.greenlife-solutions.de

Pressekontakt:
GreenLife GmbH, Carla-Susanne Kleinjohann, 0171 - 731 25 93, mailto:ck@carla-kleinjohann.com

press1 - Pressearbeit mit System
Die Online-Pressefächer sind ein gemeinsamer Service der Koelnmesse und von press1, dem Originaltext-Dienst mit System. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemitteilungen sind die jeweils herausgebenden Unternehmen. Diese stellen Koelnmesse von jeglichen Ansprüchen Dritter, die im Zusammenhang mit dem Gebrauch der Online-Pressefächer entstehen, frei. Diese Freistellung gilt insbesondere auch für Verstöße gegen das Urheber- und Markenrecht. Sie besteht auch dann fort, wenn die betroffene Pressemitteilung bereits aus den Online-Pressefächern herausgenommen worden ist.